Straubinger Rathaus

Es war für mich ein Schock, als ich am Freitagnachmittag mitbekam, dass das Straubinger Rathaus gerade abbrennt. Ich bin hier nicht gebürtig, sondern aus München und lebe seit 1990 in Steinach bei Straubing. Im Rathaus in Straubing war ich oft, bei Konzerten, Ausstellungen und wir haben auch sogar zwei Märkte der Handwerkskunst im Jahr 1995 und 1996 veranstaltet. Wir hatten unseren Stand auf dem Podium und waren ganz nah bei den schönen alten Fenstern. Es ist ein so zentraler Ort, zusammen mit meiner Frau habe ich dort auf der Redoute getanzt. Wenn man abends vorbeiging, hörte man unten auf der Strasse die Musik der jeweiligen Veranstaltung. Einer der letzten schönen Eindrücke war für mich die Ausstellung mit Bilder vom Stadtturm, die Straubinger Schüler gemalt hatten. Das Rathaus und der Stadtturm gehören so zusammen. Jetzt ist es ein so großer Verlust. Ich war vor einigen Jahren bei einer Führung von Dr. Dorit Krenn. Wir gingen durch den historischen Teil des  Rathauses. dadurch erfuhr ich Einiges, wie  sich das Rathaus im Laufe der Zeit veränderte und dem Geschmack und den Erfordernissen der Zeit angepasst wurde.  Beeindruckend finde ich, wie viele jetzt so tatkräftig und hilfsbereit bei dem Unglück sind. Das könnte  Kraft bringen, was weiterträgt.

Das Foto ist von einem Artikel über den Markt der Handwerkskunst im Straubinger Tagblatt, weitere Fotos vom Markt im Rathaussaal. Interessant finde ich, wer im Jahr 1995 und 1996 ausgestellt hat. Nicht aufgeführt ist Conny Steininger, sie war im Jahr 1995 dabei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir haben geöffnet nach Vereinbarung !

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.